5 Übungen für mehr Achtsamkeit in deinem Alltag

 

Achtsamkeit vor dem Aufstehen und vor Einschlafen.

Starte deinen Tag ganz bewusst. Mit welchen Gefühlen bist du aufgewacht, wie fühlt sich dein Körper an, mit welchen Gedanken startest du in den Tag? Was hörst du, was siehst du, was schmeckst du?

Wie beendest du deinen Tag? Mit welchen Gedanken, Gefühlen, Empfindungen, … schläfst du ein?

 

Achtsamkeit und Atmung.

Halte immer wieder mal inne. Beobachte deine Atmung. Wie atmest du in unterschiedlichen Situationen? Atmest du kurz oder lang? Atmest du länger aus wie ein? Atmest du mehr oberflächlich oder tief?

Was ändert sich, wenn du deine Atmung veränderst?

 

Achtsamkeit bei regelmäßigen Tätigkeiten.

Achtsamkeit kannst du bei jeder Tätigkeit üben. Zum Beispiel beim Essen, beim Zähneputzen, beim Anziehen, beim Spazieren gehen.

Achtsamkeit beim Essen: Spüre dich mit allen Sinnen. Zum Beispiel, wie isst du einen Apfel? Betrachte ihn, rieche ihn, fühle ihn, was sind deine Gedanken? Wie beißt du in den Apfel, wie schmeckt er, wie riecht er, …? Wie kaust du? Wie schluckst du? Sei dabei ganz bewusst.

 

Achtsam wahrnehmen.

Selbstbewusstsein heißt: du bist dir selbst bewusst. Wie nimmst du dich selbst wahr? Achte darauf, wie oft und wann kritisierst du dich? Wie denkst du über dich? Wie gut kennst du dich, deine Talente, deine Schwächen und Stärken?

 

Achtsam kommunizieren, achtsam hören.

Hörst du genau, was andere sagen? Fragst du nach oder denkst du, der andere meint das so? Ein Beispiel: Da fragt Frau Beta ihre Freundinnen, „wer geht mit mir in die Sauna?“ Frau Zeta antwortet: „ich gehe nicht mit“.

War das die Frage?
Eine sehr gute Übung, darauf zu achten, wie du und andere Menschen kommunizieren. Wie hörst du und wie wirst du gehört?

 

Das ist jetzt eine Menge Input. Vielleicht magst du dir täglich eine Übung vornehmen und diese praktizieren. Beginne mit dem, was dir am leichtesten fällt.

 

Gefällt dir mein Beitrag?

 

Teile ihn auch auf     FACEBOOK    

 

Du möchtest mehr erfahren und persönlich informiert sein?

 

Achtsamkeit im Alltag
Markiert in: